Salzburger Landwirtschaft
Kontakt
Impressum
Wir über uns
Presse
E-Mail-Newsletter
Folgen Sie uns auch auf Facebook!
Lebensmittel sind kostbar
Startseite > Salzburger Rezepte > Forelle im Gemüsebett
Mengenangabe: 4
Speiseart: Hauptspeisen
Jahreszeit: ganzjährig
Schwierigkeit: Anfänger
Zutaten:

200 g Champignons
4 Forellen küchenfertig
1Bund Frühlingszwiebeln (ersatzweise 1 Stange Porree)
4 Möhren
1 Bund Petersilie fein gehackt
1 Zitrone unbehandelt.
Muskat, Pfeffer, Salz
1 EL Butter

 

Zubereitung

Forellen unter fließendem kalten Wasser abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Anschließend innen und außen leicht salzen. Möhren und Frühlingszwiebeln (Porree) putzen und waschen. Möhren in Stifte, Zwiebeln (Porree) in Ringe schneiden.
Champignons putzen, kurz überbrausen und in Scheiben schneiden. Gemüse kurz in heißer Butter schwenken, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
Die Petersilie unter das Gemüse mischen. Gemüsemischung auf 4 große Stück Alufolie verteilen und die Forellen darauf legen. Zitrone gründlich waschen, in hauchdünne Scheiben schneiden und die Forellen damit belegen. Alufolie darüberfalten, Naht nach oben, und die Fische im vorgeheizten Backofen bei etwa 200 Grad ca. 20 Minuten garen.
Dazu passen gut breite Nudeln und Salat.

 

 


Webdesign by interact!multimedia | Internetagentur in Salzburg / Webagentur