Salzburger Landwirtschaft
Kontakt
Impressum
Wir über uns
Presse
E-Mail-Newsletter
Folgen Sie uns auch auf Facebook!
Lebensmittel sind kostbar
Startseite > Salzburger Rezepte > Hirschschlögel
Speiseart: Hauptspeisen
Jahreszeit: ganzjährig
Schwierigkeit: Könner
Zutaten:

siehe Zubereitung

 

Zubereitung

Den Teil des Schlögels mit Spickspeck (auch grüner Speck genannt) spicken.
Das Fleisch mit Salz, Pfeffer und etwas scharfen Senf würzen, im glatten Mehl eintauchen und bei etwas größerer Hitze in Öl braun anbraten.
Karottenwürfel, Selleriewürfel und gehackte Zwiebel zugeben und leicht mitbraten.
Mit 2 Lorbeerblätter, Thymian und Wacholder würzen. Mit einem kräftigen Rotweinablöschen und mit Wasser bis zur Fleischoberfläche aufgießen.2-3 Stunden leicht köcheln, dabei das Fleisch immer wenden und kontrollieren wie dieGarung voranschreitet (Gabelprobe oder mit einem Spieß).Wenn das Fleisch gar ist, herausnehmen und warmstellen.

Für die Sauce werden wir nochmals ein ¼ Liter Rotwein, Preiselbeeren sowie Pilzaromat verwenden. Danach 15 Minuten leicht köcheln und die Sauce abseihen. Jetzt geben wir die frischen Kräuter, sowie Schlagrahm und Creme fraiche zum Binden der Sauce bei. Je nach Geschmack mit etwas Pfeffer oder Johannissaft abschmecken.

Am besten schmeckt dazu Serviettenknödel und Apfelrotkraut.

 

 

Rezept von:

Zum Bierführer
Herr Fritz Bürgler
Hofmark 19
5622 Goldegg


Webdesign by interact!multimedia | Internetagentur in Salzburg / Webagentur