Salzburger Landwirtschaft
Kontakt
Impressum
Wir über uns
Presse
E-Mail-Newsletter
Folgen Sie uns auch auf Facebook!
Lebensmittel sind kostbar
Startseite > Salzburger Rezepte > Süsswasserfischeintopf

Josef Illingers Restlrezepte: Süsswasserfischeintopf mit Bohnen und Sauerkraut

Mengenangabe: 4
Speiseart: Hauptspeisen
Jahreszeit: ganzjährig
Schwierigkeit: Anfänger
Zutaten:

500 g gekochte weisse Bohnen
100 g gekochte rote Bohnen
200 g gekochtes Sauerkraut
½ l Fischfond
¼ l Sahne
50 g E-Schalotten gehackt
80 g frisches Sauerkraut
80 g durchzogener Selchspeck
Kerbel und Schnittlauch zum Garnieren

 

Zubereitung

Fische:

Besonders gut eignen sich Fische mit kräftigem Eigengeschmack z.B. Waller, Karpfen, Hecht, Lachsforelle und Zander.
Pro Person 160 g. Filets

Beilage:

Gekochte Kartoffeln, Koblauchbrot

Zubereitung:

Schalotten in etwas Butter anschwitzen und mit Fischfond, der Hälfte der weißen Bohnen, dem gekochten und geschnittenen Sauerkraut und Sahne einkochen. Mixen, abpassieren und die roten und restlichen weißen Bohnen beigeben.

Frische Sauerkrautstreifen abtrocknen und in heißem Fett frittieren. Selchspeck in Streifen schneiden und anrösten.

Fischfilets in Olivenöl und Butter schonend gar braten. Gemeinsam mit dem Bohnensauerkrautragout in einer Kupferpfanne anrichten. Frittierte Sauerkraut- und Speckstreifen darüber streuen und mit Kerbel und Schnittlauch garnieren.

 

 


Webdesign by interact!multimedia | Internetagentur in Salzburg / Webagentur